Salon Empire – das Auswahlverfahren!

Albert Bachmann ist Friseurmeister, Trainer und Referent für WELLA. Außerdem Praxisreferent bei SchmidtColleg, Coach und Unternehmer aus Leidenschaft. Sein mehrfach ausgezeichnetes Service-, Qualitäts- und Innovationsmanagement unter dem Motto „Qualität, die begeistert" ist beispielhaft für die gesamte Branche.

Ab sofort präsentiert Albert Bachmann Ihnen regelmäßig in Zusammenarbeit mit Dirk Kreuter (Europas Verkaufstrainer Nr. 1) in seinem neuesten Projekt „Salon Empire" sein geballtes Wissen aus über 30 Jahren als erfolgreicher Friseurunternehmer.

 

Salon Empire – das Auswahlverfahren!

Im nächsten Video „Das Auswahlverfahren" beim Online Kurs Salon Empire geht es um den genauen Fahrplan, wie der optimale Azubi herausselektiert werden kann.

Schon bei der schriftlichen Einladung zu unserem Azubi-Casting teilen wir genau mit was wir wollen, bzw. was die Bewerber an diesem Abend erwartet.

Die höhere Einstiegshürde kommt auch hier wieder zum Tragen. Wir fordern viel um gutes Ausbildungspotential zu bekommen.

Wir teilen dem potentiellen Azubi mit, dass er sich zehn Fragen überlegen soll, was ihn an dem Frisörberuf besonders interessiert. Hier sehen wir schon wie der Bewerber „tickt" und was ihm wichtig ist. Weiterhin soll er ein kurzes Referat von drei Minuten vortragen mit den Inhalten: Meine Stärken, mein Entwicklungspotential und warum ist Frisör der richtige Beruf für mich? Das Referat ist ein wichtiger Baustein um den Bewerber besser kennen zu lernen.
Als drittes schicken wir bei der Einladung neben unserer Salonbroschüre eine Produktbroschüre unseres Industriepartners mit. Aus der Broschüre soll der Bewerber sich ein Shampoo oder eine Haarkur aussuchen und dieses Produkt einem Mitbewerber verkaufen.
Durch diese Aktion wollen wie sehen, wie extrovertiert der Kandidat sein kann und wie er auf sein Gegenüber zugeht.

Das Azubi-Casting findet in der Regel an einem Freitag um 21.00 Uhr statt. Ja, Sie haben richtig gelesen um 21.00 Uhr und das führt mit Sicherheit auch dazu, dass nur ca. die Hälfte aller Bewerber zum Azubi-Casting kommen. Dem Einen ist es zu spät, dem Anderen ist es zu viel Stress sich vorzubereiten und sich Gedanken zu machen. Ergo: Es kommen nur diejenigen die wirklich Interesse an einer guten Ausbildung haben. So trennen wir die Spreu vom Weizen.

Am entsprechenden Freitag Abend, sind außer dem Chef noch drei bis vier Mitarbeiterkollegen beim Casting anwesend um dem Chef für sein Gespräche und die Unterhaltung den Rücken frei zu halten und um die Bewerber zu beobachten.

Eine Checkliste hilft den Kollegen auf sämtliche Details zu achten. Die Checkliste findest du im Downloadbereich.

Die spannendste Frage nach der Einführung durch den Chef ist „Wer mag denn von euch beginnen?" Hier sieht man sofort ob ein Bewerber sich „drücken" will, bzw. ob er das ganze Spiel an sich reißt.

Wahrnehmen und jede Kleinigkeit beachten, ist an diesem Abend essentiell wichtig um sämtliche Signale aufzunehmen.

Nach der ersten Vorstellungsrunde bringen wir die Bewerber leicht in Stress und kündigen an, dass noch ein kurzes „Assessment Center" für sie ansteht. Hier möchten wir einfach sehen, wie sie mit unerwarteten Dingen umgehen und wie sie bei Stress reagieren.

Für die Themen, Allgemeinwissen, Mathematik und logisches Denken, haben wir im Vorfeld einige Fragen ausgewählt. Wer diesen kurzen Test mit acht Fragen gerne haben möchte, schreibt mir eine Mail an salonempire007@gmail.com mit dem Betreff „Azubi_AssessmentCenter" und ich sende ihm die Fragen gerne zu.

Nach ca. zwei Stunden zieht sich das Team zur Beratung zurück und es wird festgelegt wer eine Runde weiterkommt. Die Kandidaten werden dann zum Probearbeiten eingeladen. Die Einladung ist sehr detailiert und wir sagen wieder ganz genau was wir an diesen 2-3 Tagen erwarten, wie der Bewerber optisch zurecht gemacht sein soll und in welcher Verfassung und welchem Auftreten wir ihn gerne bei den Schnuppertagen haben möchten.

Die Einladung dazu und die Checkliste findest du wieder im Downdloadbereich.

Bei den Bewerbern die wir nicht berücksichtigen können, bedanken wir uns und geben ihnen einen Frisörgutschein über einen Haarschnitt mit Frisur mit.

Wenn ein Bewerber unseren Vorstellungen nicht entspricht, so nehmen wir ihn als Kunde jedoch sehr gerne auf. Wir haben bei den gesamten Vorstellungsgesprächen eines bemerkt, die Bewerber haben meist mehrere „Eisen im Feuer" und diese Eisen sind über verschiedene Branchen verteilt und die Branchen haben oftmals nicht viel miteinander zu tun.
„Mir würde Frisörin oder Floristin oder Tierarzthelferin super gut gefallen", so die Aussagen einiger Bewerberinnen, „achja, als Erzieherin hab ich auch schon ein Praktikum gemacht, das fand ich auch ganz cool".

Mein Tipp für Sie:

  • Mach die Eintrittsstufe etwas höher, sodass der Bewerber sich anstrengen und sich seine Ausbildungsstelle erarbeiten muss.
  • Schau dir das Videos „Das Auswahlverfahren" an.
  • Überleg dir welche Fragen dich beim Assessement Center interssieren?
  • Mach dir deine persönlichen Notizen dazu.

Mehr Informationen zu Salon Empire finden Sie hier!